Schlagwort: Sport

Detlev Lass bleibt Trainer beim SUS

Sehr erfreut ist 1. Mannschaft und der Vorstand des SuS Störmede über die Zusage von Trainer Detlev Lass die Mannschaft auch in Zukunft weiterhin zu trainieren. Unter Detlev zeigt die Mannschaft eine sehr gute Trainingsbeteiligung und konnte in den letzten Wochen auch eine deutliche Leistungssteigerung erreichen. Es ist zu sehen das es den Spielern Spaß macht in Störmede Fußball zu spielen. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge kann die junge Truppe nun ein wenig entspannter in die Winterpause gehen.

Seniorinnen der Gymnastikabteilung zu Besuch in Verne

Seit vielen Jahren werden die Seniorinnen der Gymnastikabteilung
des SuS Störmede vom Kreissportbund Paderborn eingeladen um am
Senioren-Nachmittag mitzuwirken.
In diesem Jahr traf man sich in der 3-fach-Turnhalle in Verne. Es wurden
Tänze und Gymnastik geboten. Bei Kaffee und Kuchen ging der Nachmittg
viel zu schnell zu Ende. Die älteste Teilnehmerin, Frau Elisabeth
Bergschneider, war 86 Jahre und wurde mit einem Blumenstrauß geehrt.

Foto der Turngruppe

Schiedsrichter entscheidet Spiel in Anröchte

 

TuS Anröchte – SuS Störmede 2:1 (1:0)
Fehlentscheidungen haben das Spiel der Ersten Mannschaft des SUS Störmede in Anröchte entschieden. Der TuS Anröchte gingen in der 15 Minute in Führung und bis zur Halbzeit hatte dieses Ergebnis dann auch bestand. Kurz nach der Pause konnte Frank Hoffmann für den SUS den Ausgleichstreffer erzielen. Eine klare Abseitssituation in der 70 Minute erkannte der Schiedsrichter nicht, woraus dann die 2:1 Führung der Gäste entstand. Nach einen Foul an Lukas Jütte im 16zener wurde der fällige Elfmeter vom Schiedsrichter nicht gegeben. Kurz vor Spielende hätte Janek Dewald den verdienten Ausgleichstreffer erzielen können, köpfte den Ball nur wenige Zentimeter neben das Tor her. Aber so ist das wenn man unten steht, dann kommt auch noch das Pech dazu.

Trainerschulung beim SUS Störmede

Die Fußballabteilung des SUS Störmede bietet für ihre Trainer an diesem Wochenende eine Trainerschulung auf dem Sportplatz in Störmede an.
Am Freitag den 12.10.12 ab 18 Uhr geht es ca. 2 Stunden schwerpunktmäßig um 4er Abwehrkette. Trainer sollten C.-, B.-, A.- Jugend, U.-17 sowie 1. und 2. Mannschaft sein.
Am Samstag den 13.10.12 ab 10 Uhr geht es dann um Spiel und Spaß. Trainer G.-,F.-,E.-,D-Jugend, U.- 13.
Jeder der noch Interesse daran hat teilzunehmen oder sich für Jugendarbeit im Verein arrangieren möchte, kann gerne vorbei kommen.

SC Paderborn – 1. FC Köln, Fidelia fährt hin!

Am kommenden Freitag findet in der Benteler Arena in Paderborn das „Topspiel“ der 2. Bundesliga gegen den 1. FC Köln statt. Die Vorzeichen waren vor der Saison sicher anders. Hatte man doch damit gerechnet, daß die Kölner um den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga mitspielen, stehen Sie nunmehr am Tabellenende.

Fidelia konnte einige Karten bekommen. Die waren jedoch sehr schnell vergriffen. Diese Info ist also lediglich für alle die bereits Karten haben. Wir treffen uns am Freitag, 28.09.2012 um 16:15 Uhr in der Gaststätte Lehmenkühler (bei Schappi) in Störmede. Pünktliche Abfahrt ist dann um
16.30 Uhr. Bitte rechtzeitig da sein, damit wir ohne Verzögerung fahren können.Im Bus werden Getränke für nen schmalen Euro verkauft. Es muß also niemand verdursten.

Das Spiel beginnt dann um 18 Uhr. Die Rückfahrt ist dann, wenn alles gut klappt für ca. 20 Uhr geplant, sodaß wir gegen 20:30 Uhr wieder in Störmede sein werden.

Also dann bis Freitag.                                                                                    Gut Kunst!

Motorsportfreunde auf Bootstour

Auch
in diesem Jahr sind die Motorsportfans aus Störmede wieder auf Tour gewesen.
Leider musste man aus verschiedenen Gründen auf ein Motorsportereignis
verzichten und hat einen Trip nach Tangermünde an der Elbe und zum einem
Nebensee der Müritz, den Ellbogensee, unternommen.
Dort hat man sich über frühe Motorsportmaschinen und
Rasenmähertechnik in der „DDR“ informiert. Nach einer 50km Fahrradtour um den
Ellbogensee am zweiten Tag, stand der dritte Tag ganz im Zeichen des Wassersports.
Das
Boot 1 überquerte den See mit perfekter
Technik in rekordverdächtiger Zeit. Das
Boot 2  kam nicht so
Recht in Schwung. Zu
allen Übel wurde das große Boot auf dem Rückweg von einem U-Boot gerammt und
zum kentern gebracht! Aufgeregt berichtete die Besatzung von Boot 2 von dieser
angeblichen Karambolage und da es an weiteren glaubwürdigen Zeugen mangelte,
wurden die nassen Kameraden, wieder an Land angekommen, überschwänglich begrüßt
und die Überlebenden mit Palinka gebührend gefeiert.

Weitere Bilder findet Ihr hier….. 

Bericht: Werner Lehmenkühler

Nach Elfmeterkrimi ausgeschieden

Germania Stirpe – SuS Störmede 4:3 n.E., 1:1 (0:1)
  Erst nach Elfmeterschießen war die Entscheidung im Kreispokalspiel gegen Germania Stirpe gefallen.
Der SUS Störmede ist durch Philipp Struwe in der 44 Minute in Führung gegangen. In der 72 Minute konnten die Stirpe den Ausgleichstreffer erzielen. Mit dem Ergebnis ging es in die Verlängerung. Kurz vor Ende der Verlängerung in der 118 Minute hatten die Störmeder den Sieg auf dem Fuß, aber der SUS vergaben den gegebenen Elfmeter. Im anschließenden Elfmeterschießen trafen Oliver Franken und Christian Otte, der Stirper Torwart jedoch konnt drei Strafstöße halten. Mit drei verwandelten Elfern waren die Stirper am Ende mit insgesamt 4 Toren die glücklichen Sieger.
Gute Leistung und gutes Spiel, aber leider unglücklich ausgeschieden.

König Fußball bestimmt wieder die Wochenenden

Seit dem
letzten Wochenende bestimmt wieder König Fußball das Geschehen bei den Senioren-
und Jugend-Mannschaften des SUS Störmede.
Nachdem die
erst Mannschaft des SUS ihre ersten beiden Spiele verloren hat, konnte
am Wochenende der erste Sieg eingefahren werden.
Für die 2.Mannschaft
begann die neue Saison mit einer Niederlage.
In die neue Saison ging es auch für die meisten
Jugendmannschaften.
Alle nähren
Infos zu den Spielen, findet ihr auf der Homepage des SUS Störmede, sowie auf
der Jugendfußballseite.

Erlebnis Nordpark

Ein großartiges Spiel, wenn auch mit nicht ganz optimalem Ausgang konnten sich am Dienstag die Anhänger des Fanclubs „Grandau-Fohlen“ im Borussiapark ansehen. Nach Anreiseschwierigkeiten – ein Mitfahrer stand im Stau auf der A44 – und ersten Problemen im Stadion – zwei Printkarten wurden vom Kartenleser nicht akzeptiert – ging es auf die Südtribüne direkt hinter das Tor.
Dort konnte man auch das erste Tor der Gladbacher bejubeln, die aber letztendlich das Spiel doch verloren. Das tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch, alle waren sich einig: eines der schönsten Spiele, die man im Nordpark je gesehen hat.

An diesem Wochenende startet die Bundesliga, wer noch am Tippspiel teilnehmen möchte, kann das heute noch tun, aber heute Abend ist dann die Tippabgabe gesperrt !

Sportabzeichen für Jung und Alt

Dienstag, 18 Uhr, Sportplatz Störmede!

Jeden Dienstag um die gleiche Zeit tummeln sich Alt und Jung auf der Störmeder Sportanlage. Was ist da los? Richtig, 5 bis 80 Jahre alt sind die fleißigen Sportler, die für`s Sportabzeichen trainieren.
Insgesamt 5 Disziplinen aus 5 verschiedenen Kategorien sind zu absolvieren. Laufen, Werfen, Springen, Schwimmen und eine Ausdauersportart. Dabei kann man die Disziplin wählen, die einem am besten liegt.
Unter der Leitung von der Stadtsportbeauftragten Iris Gockel, mit Unterstützung der altbewerten Offiziellen Fritz Brand und Wilfried Reckmann, sowie den Zeitnehmern Ulli Weiß (re im Bild) und Susi Hoffmann li im Bild) starten hier im Bild die Nachwuchsläuferinnen v.l. Julia, Lea, Sophia und Lena ihren
50 m Lauf.

Wer also noch Lust verspürt, sich mal zu testen, ob man noch nicht ganz eingerostet ist, der TV Geseke heißt alle Teilnehmer noch bis zum 25. September herzlich Wilkommen. Alles ist natürlich kostenlos.

Kerstin Roßdeutscher wird Kreismeisterin!

Erneut wieder sehr erfolgreich war der TC Störmede bei den so eben zu Ende gegangenen Kreismeisterschaften, die auf der Anlage des TC Rot-Weiß Geseke durchgeführt wurden.
Besonders erfolgreich war Kerstin Roßdeutscher, die sich den Titel der Altersklasse 40 sicherte. Im Halbfinale gewann Sie souverän gegen die an 1 gesetze Monika Altemeier vom VfL Hörste-Garfeln mit 6:0 und 6:0. Auch im Finale siegte sie klar mit 6:3,6:4 gegen Elisabeth Ruppertz aus Bad Westernkotten.
Bei den Jugendlichen gingen 13 Spieler/-innen an den Start.
Patrick Wienecke sicherte sich den 3. Platz der Hauptrunde in der Altersklasse U18. Im Spiel um Platz 3 gewann er gegen die Nr. 2 Timo Müller vom TC Rot-Weiß Geseke.
Katharina Brinkmann war in der Altersklasse U16 ebenfalls erfolgreich. Sie wurde Dritte und siegte im „kleinen“ Finale gegen Lena Daum vom Tus Belecke.
Nicht vergessen werden darf Leon Rädisch, der in der Nebenrunde Altersklasse U18 knapp mit 5:7, 4:6 gegen Maik Wehner vom SuS Oestereiden verlor und somit 2. der Nebenrunde wurde.
Herzlichen Glückwunsch!

„Dynamo Tresen“ gewinnt Heim & Haus Elfer Cup 2012

An einem sonnigen und teilweise recht windigem Samstag
konnte sich Im Rahmen der Sportwoche des SuS das Team von „Dynamo Tresen“
beim Heim & Haus Elfer Cup in einem packenden Finale gegen die Mannschaft der
„Schledde Bazis“ durchsetzen. Dritter wurde eine Abordnung des „Fidelia“ Vereins.
Anschließend wurde der Auftaktsieg unserer Mannschaft bei der EM ausgiebig
gefeiert.

Hier einige Fotos…

Werner Lehmenkühler strahlt mit der Sonne um die Wette

Wie schon berichtet konnte Werner Lehmenkühler mit 222 Punkten das diesjährige Bundesliga Tippspiel bereits zum zweiten Mal für sich entscheiden. Da der alte Pokal in den Besitz von Andreas Leuchtmann übergegangen ist konnte Werner den neuen Pott mit Urkunde während des Heim & Haus Elfer Cups in Empfang nehmen. Werner ließ es sich auch nicht nehmen dies gebührend zu feiern.

Bilder der Pokalübergabe

AH Bad Waldliesborn gewinnt das Kleinfeldturnier

Die AH des SV Bad Waldliesborn war die überragende Mannschaft des Turniers. Als Erstplatzierter der Gruppe A mit 9 Punkten und nur einem Gegentor, stand der erste Finalteilnehmer fest. In der Gruppe B konnte sich unsere Partnermannschaft, die AH Randerath-Porselen, den Gruppensieg sichern. Somit stand der 2. Finalist fest.
Mit einem klaren 3:0 Erfolg ging Bad Waldliesborn verdient als Sieger vom Platz.
Das Spiel um den 3. Platz bestritten die AH Störmede und die AL Mönninghausen. Nachdem es nach regulärer Spielzeit 0:0 stand, erfolgte ein 8-Meter-Schießen. Dieses konnte Mönninghausen mit 3:1 für sich entscheiden und sicherte sich den 3. Platz.
Nach der Siegerehrung klang das gelungene Turnier gemütlich aus.
Weitere Infos und Fotos findet Ihr auf der Homepage der Alten Herren.

Überraschen Kreismeister Herren 50 im Tennis

Am gestrigen Fronleichnam mußten die Tennisherren 50 + des TC Störmede ihr letztes Meisterschaftspiel in Belecke absolvieren. Nach der Papierform war eindeutig die Mannschaft aus Belecke Favorit. Unbeschwert konnte also aufgespielt werden. So stand es plötzlich nach den 6 Einzelspielen 3:3. Man witterte eine Chance. So wurden „starke Doppel“ aufgestellt. Nachdem Günter Brexel und Dietmar Hellmold ihr Spiel schnell gewinnen konnten, holten dann Werner Schweins und Ulli Hillebrand den entscheidenden 5ten Punkt. Mit Josef Struwe und Peter Mai gewannen die Herren 50 + dann auch das dritte Doppel und mit 6:3 wurde der Sieg noch mächtig gefeiert. Das Bild zeit o.v.l die beiden Neuen Heinrich Graskamp und Peter Mai, sowie Dietmar Hellmold und Franz Levenig. u.v.l. Josef Struwe, Werner Schweins, Ulli Hillebrand und Günter Brexel. Es fehlt Josef Brüggemeier.

Gruppenauslosung Elfer-Cup-Turnier Sportwoche

Am Donnerstag nach den Jugendturnieren der U.-17 Mäd., U.-13 Mäd. und
F.-Jug. sind durch die Ortsvorsteherin Maria Sprink die Gruppen für das 11er Cup Turnier um den Heim & Haus Wanderpokal ausgelost worden.

Das Turnier an
dem 26 Mannschaften teilnehmen, beginnt am Samstag, den 09.06.2012 um 14:30 Uhr
auf dem Sportplatz in Störmede.
Am Abend
wird auf Großbild-Leinwand das Spiel unser Nationalmannschaft gegen Portugal live
gezeigt.
Alle Fußball-Interessierte sind herzlich eingeladen.

SUS Störmede Sportwoche vom 07.-10. Juni

Über Fronleichnam dreht sich im Rahmen der Sportwoche in Störmede wieder alles
um das runde Leder. Traditionell startet die Sportwoche des SUS Störmede mit dem Tag des
Jugendfußballs und Turnieren der U.-13 Mädchen, U.-17 Mädchen und F.-Junioren.

Um ca. 17.30
Uhr findet dann die Auslosung zum Heim & Haus Wanderpokal statt.
Am
Freitag ab 18 Uhr dann eine Altherren- und Altligaturnier. Danach wird das
Eröffnungsspiel der EM 12 live übertragen.
Am Samstag ist ganz
Störmede im Elfmeterfieber, denn um 14.30 Uhr startet bereits zum 5. Mal der
Wettstreit um den großen Heim & Haus Wanderpokal mit 26 Teams.
Am Abend
wird das Auftaktspiel unsere Nationalmannschaft live übertragen.
Der
Sonntag beginnt dann mit einem zünftigen Frühschoppen um 10.30 Uhr. Zeitgleich
starten die G-Jugend Kicker mit einem Turnier. Ab 13 Uhr bestreiten dann die
beiden Senioren Teams Ihre letzten Heimspiele der Saison.

Generalversammlung der TTG Störmede – Langeneicke 2000

Die diesjährige Generalversammlung der Tischtennis
Spielgemeinschaft Störmede – Langeneicke 2000 findet am Freitag, den 25.05.2012
um 19.30 Uhr in der Gaststätte Pohle statt. Wegen der Wichtigkeit der
Tagesordnungspunkte bittet der Vorstand um zahlreiches Erscheinen aller aktiven
und passiven Spieler. Des Weiteren sind alle Tischtennis interessierten recht
herzlich Eingeladen. Detaillierte Einzelheiten zu der Versammlung können auf
der Internetseite der TTG eingesehen werden.

Erfolgreiches Wochenende beim TC

Sehr erfolgreich verlief das vergangene Wochenende bei den Mannschaften des TC Störmede. Während die 1 Herrenmannschaft spielfrei hatte, konnten alle anderen Mannschaften ihre Spiele gewinnen.
Die 1. Damen 40 gewann ihr Spiel in Dornberg bei Bielefeld knapp mit 5:4. Damit konnte sie die Tabellenführung behaupten.
Die 2. Damen 40 konnte im Nachbarschaftsduell gegen die Damen aus Langeneicke klar mit 6:3 gewinnen.
Die  Herren 40 (SC Lob) konnte ihre Gäste aus Hörste Garfeln sogar mit 7:2 besiegen. Das gleiche Ergebnis fuhr dann auch die Herren 50 gegen die Mannschaft aus Benninghausen ein.
Am Pfingstwochenende haben alle Mannschaften spielfrei.

U.-17 Mädchen siegreich mit neuen Trikots

Im neuen Outfit starteten die U.-17 Mädchen wieder in die Rückrunde. Mit den neuen Trikots von Meinolf Reitemeier und seinem Logo „Wir mähen alles nieder“ gingen die Mädchen in das Spiel gegen BW Dedinghausen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erzielte der SUS das 1:0 und in der zweiten Halbzeit nach einem schönen Spielzug gelang ein weiterer Treffer. Am Ende gewannen die Störmeder Mädchen mit 2:0 und festigen sich damit in der Tabellen-Mitte. So kann es weitergehen.

Störmede 1. verläßt die Abstiegsränge

Gegen den SV Lippstadt 2 gelang der ersten Mannschaft des
SUS Störmede ein überraschender 1:0 Sieg. Die Lippstädter waren zwar
spielerisch überlegen aber durch eine starke, geschlossene und kämpferische
Mannschaftsleistung verteidigten die Störmeder die Führung bis zum Schluss.

Die zweite Mannschaft konnte durch eine 0:2 Niederlage ihre
Tabellenführung in der Kreisliga D.-nicht zurück erobern. Näheres zu den
Spielen auf der SUS Homepage.

3.Mal 3:0 beim SUS Störmede

Ein sportlich erfolgreiches Wochenende liegt hinter dem SUS Störmede.
Mit
einem 3:0 Sieg über den TuS Belecke konnte die erste Mannschaft die rote Laterne
in der Kreisliga A abgeben.
Ebenfalls einen 3:0 Erfolg verbuchte die zweite
Mannschaft und konnte damit die Tabellenführung in der Kreisliga D
verteidigen.
Auch die
1.Volleyball Damen konnten in ihrem letzten Saisonspiel gegen die SG
Steinhagen/Halle einen 3:0 Sieg einfahren und die Saison mit einem sehr guten 3
Platz in der Landesliga beenden.

D.-Jug. Volleyball-Mädchen wurden Meister in der Bezirksliga

Die D-Jugend der Vollyballerinnen ist Meister in der Bezirksliga geworden!!! Und das zum zweiten Mal in Folge!!! Ungeschlagen und mit nur einem verlorenen Satz belegte die D1 mit dem Trainergespann Hoischen/Walter/Laame den ersten Platz in der Tabelle.
In der Meistermannschaft des SuS Störmede spielen:
Hannah Walter, Elisa Reitemeier, Ann-Kathrin Neuhaus, Rebecca
Laame und Meret Abel.
Nähers zu den Wochenendspielen auf derVolleyballseite des SUS Störmede Seite.

Zwei neue Schiedsrichter für den SUS Störmede

Nach 16-stündiger Vorbereitung haben Yann Hoffmann und Philipp Struwe ihre Schiedsrichter-Prüfung am Lippstädter Jahnplatz vorgenommen. Nach einem theoretischen und praktischen Prüfungsteil gratulierte Lehrwart Tilman Maucher zur bestandenen Prüfung und wünschte den Absolventen ein gutes Auge für die bevorstehenden Aufgaben.Nähers hier.

F.-Junioren laufen beim SC Paderborn ein

Am 09.03.2012 laufen 13 F.-Junioren Spieler des SUS Störmede beim 2.Bundesliga SC Paderborn gegen den VfL Bochum mit den Bundesliga Profis ins Paderborner Station mit ein.
Die Mannschaft des SUS Störmede präsentiert sich bereits im Vorfeld in der Stadionzeitung und auf der Videoleinwand. Nach dem Einlaufen können die jungen Spieler in Block B nah am Spielfeld das Spiel verfolgen. Begleitet werden die Junioren von Betreuern, Eltern und den Mädchenmannschaften des SUS.
Treffpunkt zur Abfahrt mit 2 Bussen ist Freitagnachmittag um 16 Uhr am Parkplatz Pohle in Störmede.

Meisterschaftsrückrunde der Jugend beginnt wieder

Am Wochenende starten die Jugendmannschaften die Meisterschaftsrückrunde.
Die B.-Junioren beginnen am Freitagabend um 19 Uhr in Lipperode.Die U.-17 Mädchen mit ihrem Trainern Antonius Brinkhaus und Detlef Remmert haben am Samstagmorgen um 11 Uhr ihr Spiel in Erwitte gegen Westfalia.Die D.-Junioren Spielgemeinschaft spielt am Samstag um 14:15 Uhr in in Suttrop und die A.-Junioren mit ihrem neuen Trainer Marius Hidels, bestreiten ein Heimspiel gegen den TSV Rüthen 2 um 15:30 Uhr in Störmede.